Termine

Unsere nächsten Termine:

Wer braucht Feminismus?-Ausstellung in Berlin

5. Juli – 28. September 2018

In der Ausstellung “Wer braucht Feminismus?” werden Motive der gleichnamigen Kampagne gezeigt. Ziel der Aktion ist es, einen Beitrag zum Imagewandel von Feminismus zu leisten. Seit 2012 sammelt die Kampagne Argumente für die soziale Bewegung, die sich für Frauenrechte und Gleichstellung stark macht.

In rund 6 Jahren sind über 2.000 ganz individuelle Statements zusammen gekommen. Einen Teil davon wollen wir im Rahmen der Ausstellung zeigen und mit alten Vorurteilen aufräumen. Denn die persönlichen Aussagen zeigen ein Bild fernab des Klischees von Feminismus auf. Wir laden alle ein, sich ein eigenes Bild vom Feminismus zu machen.

Veranstaltungsort:
FRIEDA Frauenzentrum
Proskauer Str. 7
10247 Berlin

_____________________________________

Wer braucht Feminismus?-Ausstellung in Regensburg

13. August – 23. August 2018

In der Ausstellung “Wer braucht Feminismus?” werden Motive der gleichnamigen Kampagne gezeigt. Ziel der Aktion ist es, einen Beitrag zum Imagewandel von Feminismus zu leisten. Seit 2012 sammelt die Kampagne Argumente für die soziale Bewegung, die sich für Frauenrechte und Gleichstellung stark macht.

In rund 6 Jahren sind über 2.000 ganz individuelle Statements zusammen gekommen. Einen Teil davon wollen wir im Rahmen der Ausstellung zeigen und mit alten Vorurteilen aufräumen. Denn die persönlichen Aussagen zeigen ein Bild fernab des Klischees von Feminismus auf. Wir laden alle ein, sich ein eigenes Bild vom Feminismus zu machen.

Veranstaltungsort:
Donau Einkaufszentrum
Weichser Weg 5
93059 Regensburg

_____________________________________

Wir brauchen Feminismus! Was können wir gegen Alltagsdiskriminierung tun?

26. August 2018 ab 15 Uhr @ Pavillon Hannover

Ihr wollt euch informieren, vernetzen und vor Ort aktiv werden? Dann ist unser “Wir brauchen Feminismus!”-Workshop das Richtige für euch! Bei unserer nachmittäglichen Veranstaltung wollen wir einen Blick auf geschlechtsbezogene Diskriminierung im Alltag werfen und uns über Möglichkeiten, aktiv zu werden, austauschen und verschiedene Methoden erproben. Cora vom Andersraum leitet den Workshop.

Die Situation war nicht schön, aber: War das eigentlich schon Diskriminierung? Der Kollege sagt, das sei doch alles nicht so wild, definitiv nicht böse gemeint, oder sogar zum Vorteil der betroffenen Person gewesen. Du selbst hast ein schlechtes Gefühl, weißt aber auch nicht so genau, was du sagen sollst. Hat er recht? Was genau unterscheidet Diskriminierung von gerechtfertigter Ungleichbehandlung? Im Workshop lernst du, welche Situationen tatsächlich diskriminierend sind, welche Arten von Diskriminierung es gibt und wie man das anderen Menschen einfach erklären kann.

Die Veranstaltungsräume sind barrierefrei. Die Veranstaltung ist OPEN TO ALL GENDERS. Es gibt u.a. veganes Gebäck. Der Teilnahme-Beitrag beträgt 5 €. Die Plätze sind begrenzt, deswegen wird um Anmeldung gebeten unter: kontakt@werbrauchtfeminismus.de

Veranstaltungsort:
Kulturzentrum Pavillon
Lister Meile 4
30161 Hannover

Kooperationspartnerin: Referat für Frauen und Gleichstellung der Landeshauptstadt Hannover

_____________________________________

Wer braucht Feminismus?-Ausstellung in Leverkusen

4. September – 17. September 2018

In der Ausstellung “Wer braucht Feminismus?” werden Motive der gleichnamigen Kampagne gezeigt. Ziel der Aktion ist es, einen Beitrag zum Imagewandel von Feminismus zu leisten. Seit 2012 sammelt die Kampagne Argumente für die soziale Bewegung, die sich für Frauenrechte und Gleichstellung stark macht.

In rund 6 Jahren sind über 2.000 ganz individuelle Statements zusammen gekommen. Einen Teil davon wollen wir im Rahmen der Ausstellung zeigen und mit alten Vorurteilen aufräumen. Denn die persönlichen Aussagen zeigen ein Bild fernab des Klischees von Feminismus auf. Wir laden alle ein, sich ein eigenes Bild vom Feminismus zu machen.

Veranstaltungsort:
Katholisches Bildungswerk Leverkusen
Manforter Str. 186
51373 Leverkusen

_____________________________________

Wer braucht Feminismus?-Ausstellung in Bielefeld

22. September – 6. Oktober 2018

In der Ausstellung “Wer braucht Feminismus?” werden Motive der gleichnamigen Kampagne gezeigt. Ziel der Aktion ist es, einen Beitrag zum Imagewandel von Feminismus zu leisten. Seit 2012 sammelt die Kampagne Argumente für die soziale Bewegung, die sich für Frauenrechte und Gleichstellung stark macht.

In rund 6 Jahren sind über 2.000 ganz individuelle Statements zusammen gekommen. Einen Teil davon wollen wir im Rahmen der Ausstellung zeigen und mit alten Vorurteilen aufräumen. Denn die persönlichen Aussagen zeigen ein Bild fernab des Klischees von Feminismus auf. Wir laden alle ein, sich ein eigenes Bild vom Feminismus zu machen.

Veranstaltungsort:
Universität Bielefeld

_
Vergangene Veranstaltungen, an denen wir teilgenommen haben, finden sich im Termin-Archiv.