Termine

Unsere nächsten Termine:

Wer braucht Feminismus?-Ausstellung in Greifswald

4. April 2019 – 26. April 2019

In der Ausstellung “Wer braucht Feminismus?” werden Motive der gleichnamigen Kampagne gezeigt. Ziel der Aktion ist es, einen Beitrag zum Imagewandel von Feminismus zu leisten. Seit 2012 sammelt die Kampagne Argumente für die soziale Bewegung, die gegen geschlechtsbezogene Diskriminierung kämpft und sich besonders für Frauenrechte und Gleichstellung stark macht.

In rund 6 Jahren sind über 2.500 ganz individuelle Statements zusammen gekommen. Einen Teil davon wollen wir im Rahmen der Ausstellung zeigen und mit alten Vorurteilen aufräumen. Denn die persönlichen Aussagen zeigen ein Bild fernab des Klischees von Feminismus auf. Wir laden alle ein, sich ein eigenes Bild vom modernen Feminismus zu machen.

Veranstaltungsort:
Rathaus Greifswald
Markt 1
17489 Greifswald

___________________

Wir brauchen Feminismus! Rap & Feminismus!?

Sonntag, 12. Mai 2019 ab 15 Uhr @ Pavillon Hannover

Was tun, wenn man eines Tages merkt, dass die Musik, mit der man aufgewachsen ist, super problematisch ist? Was tun, wenn man sich politisiert und realisiert, dass frühere Held*innen nur noch Müll labern? Warum rappen so wenige Frauen*? Warum gröhlen wir als Frauen* frauenfeindliche Lyrics mit? Sind HipHop und Feminismus nicht eh totale Gegensätze? Erklärungs- und Problemlösungsansätze versuchen Lena Grehl und Miriam Davoudvandi, Feministinnen und Rap-Fans, in einem Panel zu geben. Spoiler: Ihr werdet danach nicht aufhören müssen, Rap zu hören.

Dazu gibt es Kaffee, Tee und veganen Kuchen. Der Unkostenbetrag liegt bei 5 Euro. Die Veranstaltung ist open to all genders. Die Veranstaltungsräume sind barrierefrei. Die Plätze sind begrenzt, deswegen wird um verbindliche Anmeldung gebeten unter: kontakt@werbrauchtfeminismus.de

Veranstaltungsort:
Kulturzentrum Pavillon
Lister Meile 4
30161 Hannover

Kooperationspartnerin: Team Gleichstellung der Region Hannover

____________________________

3. Feministisches Barcamp Hannover

17. August 2019 ab 15 Uhr @ Pavillon Hannover

Wir haben schon sehr viel erreicht und kämpfen weiterhin für gleiche Rechte und Gleichstellung. Wie und mit welchen Inhalten? Das möchten wir auf dem Barcamp mit euch diskutieren. Das 3. Feministische Barcamp Hannover bietet vielfältigen Raum für Vernetzung und für den Austausch über feministische Themen aus Gesellschaft, Leben und Politik. Dabei sind alle eingeladen sich einzubringen: Das Barcamp ist als offene Tagung mit zwei Sessiondurchläufen konzipiert, deren Inhalte und Ablauf von den Teilnehmenden selbst entwickelt und im weiteren Verlauf gestaltet werden. Zudem stellen sich feministische Einrichtungen und Organisationen vor.
Das Barcamp-Programm ist von 15-20 Uhr geplant. Darauffolgend gibt es von 20-21 Uhr ein Unterhaltungsprogramm mit anschließendem Sektempfang.

Die Veranstaltung ist OPEN TO ALL GENDERS! Die Teilnahme ist kostenfrei. Die Plätze sind begrenzt. Mehr Informationen und Anmeldung unter: www.feministisches-barcamp.de

Veranstaltungsort:
Kulturzentrum Pavillon
Lister Meile 4
30161 Hannover

Die Veranstaltungsräume sind barrierefrei. Wir bieten Kinderbetreuung an. Besondere Unterstützung wie Gebärdensprache versuchen wir gern auf Anfrage zu ermöglichen. Bitte fragt diese ggf. bei der Anmeldung an.

Veranstalterinnen: Referat für Frauen und Gleichstellung der Landeshauptstadt Hannover, Team Gleichstellung der Region Hannover, Stiftung Leben & Umwelt / Heinrich-Böll-Stiftung Niedersachsen

Kooperationspartnerin: Wer braucht Feminismus?

_

Alle kommenden Ausstellungstermine, finden sich unter Ausstellung.

Vergangene Veranstaltungen, an denen wir teilgenommen haben, finden sich im Termin-Archiv.