Andrea Nahles

(Bundesministerin für Arbeit und Soziales)

“Ich brauche Feminismus, weil nur eine Gesellschaft, in der Frauen und Männer gleichgestellt sind, eine moderne Gesellschaft ist. Gleichstellung und Selbstbestimmung machen es Frauen und Männern möglich, aus eingefahrenen Rollen auszubrechen und die Herausforderungen im Alltag, in Beruf und Familie partnerschaftlich zu teilen, ohne dass einer der Partner den Kürzeren zieht.”