Stimmen

nancy_haupt

Nancy Böhning

(Organisatorin des Barcamp Frauen und Referentin für spd-fem.net)

"Ich brauche Feminismus, um endlich die männliche Gesellschaft überwinden zu können - hin zu einer menschlichen!"

Foto © WDR
Foto © WDR

Lisa Ortgies

(Fernsehjournalistin und Kolumnistin)

„Ich brauche Feminismus, weil Frauen wie Heidi Klum oder Daniela Katzenberger für Mädchen und junge Frauen allen Ernstes als Role Model gelten und ich es nicht schaffe, das harmlos zu finden.“

gregor_gysi

Dr. Gregor Gysi

(Fraktionsvorsitzender DIE LINKE)

"Ich brauche Feminismus, weil Gleichstellung das Minimum für Gerechtigkeit ist."

ekin_deligoez

Ekin Deligöz

(stellvertretende Vorsitzende der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen)

"Wir brauchen Feminismus, weil Frauenrechte Menschenrechte sind. Weil ich gläserne Decken zu Führungspositionen und weibliche Altersarmut nicht akzeptieren will. Weil die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für beide Geschlechter einfacher werden muss. Weil wir viel erreicht haben, aber längst nicht am Ziel sind."

Christa_Stolle

Christa Stolle

(Geschäftsführende Vorstandsfrau von TERRE DES FEMMES)

"Ich brauche Feminismus, damit alle Mädchen und Frauen dieser Welt gleichberechtigt, selbstbestimmt und frei leben können!"

Sven Lehmann

Sven Lehmann

(Vorsitzender von Bündnis 90/Die Grünen NRW)

"Ich brauche Feminismus, weil Mannsein mehr ist als Karriere, Herrschaft und Macht."